Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Spezial >> Eltern

Seite 1 von 1

Für mehr Beweglichkeit und Kraft, für mehr Selbstvertrauen, Mut, Respekt u.v.m. - durch Freude und Spaß im Training.
Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung, Sportschuhe sind nicht erforderlich, es wird barfuß trainiert
In Zusammenarbeit mit PTK Kubis Kampfsport- und Selbstverteidigungsschule.
Kennst Du das Gefühl ängstlich und unsicher zu sein? Das Bedürfnis sich stärker und sicherer zu fühlen?
Mit diesem neuen Programm nur für Mädchen wird Dir von einer ausgebildeten Trainerin mit einer Mischung aus Jiu-Jitsu, Judo und ATK-Selbstverteidigung geholfen!
Diese Arten der Selbstverteidigung eignen sich besonders für körperlich schwächere Personen, da man hier nicht Kraft gegen Kraft stellt. Vielmehr wird die Energie, die der Angreifer aufbringen muss, gegen ihn selbst gerichtet. Dies erfolgt durch spezielle Körperbewegungen, Hebel- und Wurftechniken und vieles mehr. Zudem werden im Training Deine Kondition, Koordination, Beweglichkeit und Dein Körpergefühl gefördert und verbessert. So dass Du auch im Alltag fit und ausgeglichener wirst.
Unser Ziel ist es, Dir bestmöglichen Schutz und Sicherheit zu geben. 100% Sicherheit gibt es zwar nie, aber auch Du kannst selbst viel dafür tun, damit Du Dich stark und sicherer fühlen kannst.
ADS/ADHS - einfach nur verträumt, viel Energie oder schon hyperaktiv ...
Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gehört zur Gruppe der Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend. Sie äußert sich durch Probleme mit Aufmerksamkeit, Impulsivität und Selbstregulation; manchmal kommt zusätzlich starke körperliche Unruhe (Hyperaktivität) hinzu.
In Zusammenarbeit mit der ADHS-Hilfe Oberland bieten wir betroffenen Eltern, Großeltern, Erzieher*innen, Lehrer*innen, Jugendbetreuer*innen und allen anderen , die sich angesprochen fühlen ein mehrere Abende umfassendes Informations- und Hilfeangebot.
Ihre Referentin ist Frag Gerty Schoelen. Sie ist Heilpädagogische Förderlehrerin mit langjähriger intensiver Erfahrung in der Arbeit mit betroffenen Kindern, Eltern und Pädagoge*innen.

Alle Veranstaltungen nur in Präsenz und ohne Gewähr!

Informationsabend über ADS und ADHS bei Kindern – Jugendlichen – Erwachsenen
Die Auswirkungen von ADS/ADHS sind vielfältig, weil jeder Mensch eine individuelle Persönlichkeit ist. Trotzdem gibt es in Schule, Ausbildung und Arbeitsleben oder Partnerschaft problematische Verhaltensweisen, die in einem unmittelbaren Zusammenhang mit AD(H)S stehen.
Gerne möchte ich Ihnen die Zusammenhänge und Auswirkungen für Betroffene darlegen. Es sind oft kleine Veränderungen im Alltag, die das Leben dieser Menschen und deren Umfeld deutlich erleichtern. Zu diesem Infoabend möchte ich Sie ganz herzlich einladen!
Hausarbeiten, Seminararbeiten, Referate u. v. m. lassen sich einfach, schnell und sauber am Computer abfassen, wenn das Zehn-Finger- System richtig beherrscht wird.
In diesem Kurs werden grundlegende Griffwege des 10 - Finger-Systems erarbeitet und geübt. Daneben werden spezielle Befehle aus der Textverarbeitung mit WORD vermittelt. Wer möchte, kann am Ende des Kurses seine neuen Fertigkeiten mittels eines kleinen Tests im 10-Minuten-Sicherschreiben überprüfen.
Auf Wunsch kann der Kurs dann um 5 Termine verlängert werden.
Bitte mitbringen: Lehrbuch: Tastschreiben für Jugendliche mit WORD, Schülerbuch, 6.Auflage, 2014, Broschur - ISBN: 978-3-8045-7314-7, € 14,50 laut Verlagsangabe
Hausaufgaben schnell und mit Freude machen, ist auch bei AD(H)S-betroffenen Kindern möglich. Es gibt ein paar Zusammenhänge, die Sie kennen sollten, um entsprechende ‘Stolpersteine‘ beseitigen. zu können. Gerne gebe ich Ihnen die erforderlichen Informationen an die Hand, damit Sie es mit Ihrem Kind schnell umsetzen können. Danach genießen Sie den gewonnenen Nachmittag.
Dieser Informationsabend richtet sich besonders an alle gestressten Eltern und Geschwister, sowie sonstige Hausaufgabenbegleitungen.
An drei Abenden möchte ich diesen Satz mit Ihnen in:
"Unser Familienleben ist jetzt so schön, weil.... " umwandeln.
Der 1. Abend erklärt Ihnen, warum es so ist, wie es momentan läuft.
Am 2. Abend befassen wir uns mit den unterschiedlichen Auslösern für die schwierigen Situationen im Alltag und dass Sie keine Schuld trifft.
Unser 3. Abend befasst sich mit der Entlastung für alle Familienmitglieder durch individuelle und alltagstaugliche Vorgehensweisen.
Diese Veranstaltungsreihe ist auf max. 6 Paare begrenzt. Das bedeutet jeweils beide Elternteile, auch wenn sie getrennt leben. Falls das nicht möglich ist, 1 Elternteil + 1 Bezugsperson.
Gebühren pro Paar € 60,00
Einzelperson: € 45,00
Kinder erfahren durch die Corona-Krise massive Eingriffe in ihr gewohntes Leben und sind zutiefst verunsichert. Immer mehr Experten berichten von psychischen und körperlichen Störungen bei Kindern. Eltern und Lehrer sehen, wie Kinder mit Änderungen im Verhalten, in der Aufmerksamkeit und im Lernvermögen reagieren. Wenn wir die Ursachen verstehen, die im komplexen Zusammenwirken von Nervensystem, Körperfunktionen, Psyche und Bedürfnissen eines sich entwickelnden Kindes liegen, können wir an der Wurzel des Leids ansetzen.
Das Seminar erklärt diese Zusammenhänge und stellt vielfältige Methoden vor, um Kindern zu helfen. Sie lernen, wie Sie Ihre eigenen Ängste und Ihr Nervensystem beruhigen. Erst dann können Sie Kindern den notwendigen Rahmen von Sicherheit bieten. Sie lernen spielerische Übungen für Kinder kennen und können an ihre Kinder weitergeben, wie diese Anspannungen loslassen und Stabilität, Sicherheit und Freude zurückgewinnen und Resilienz entwickeln können. Frau Dr. Pohlenz stellt ein umfängliches Skript zur Verfügung und erbittet dafür € 8,00 an Sie vor Ort zu zahlen.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
vhs@geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Persönlich: 
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Herbst-Winter-Semester 2021 / 2022

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen