Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Gesellschaft und Leben >> Allgemein Bildung

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 3

freie Plätze Texte schreiben, die gelesen werden NEU

( ab Mo., 19.11., 18.30 Uhr )

Dieser Kurs ist nicht für Schüler gedacht!

Ob Pressemitteilung, Website-Text oder Zeitungsartikel – mit klaren Zielen, geplantem Aufbau und geeigneter Wortwahl können Sie ansprechende Texte schreiben.
1. Was Leser brauchen und wie Sie Themen finden
Um interessante Texte zu schreiben, muss man sich der Nachrichtenwerte, der Botschaft und des Textaufbaus bewusst sein. Leser brauchen Mehrwerte. Wer all seine Mehrwerte kennt, entdeckt eine Vielzahl an Themen, die für den Leser interessant sind.
Termin: Montag, 19.11.2018, 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
2. Textaufbau, Satzstellung und Wortwahl
Ob ein Text angenehm zu lesen ist, hängt vom Aufbau des Textes und vom Aufbau jedes einzelnen Satzes ab. Um verständlich zu schreiben, ist die Auswahl der Wörter entscheidend.
Termin: Dienstag, 20.11.2018, 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
3. Storytelling als Marketing-Tool
Wie Sie mit ansprechenden Geschichten Leser gewinnen.
Termin: Mittwoch, 21.11.2018, 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Bitte mitbringen: ein Notizblock, eigener Laptop wäre gut.
Zielgruppe: Ingenieure, Techniker, Meister und jeder, der interessiert ist Ein Thema anschaulich zu erklären oder ein Produkt überzeugend zu präsentieren gehört heute in vielen Branchen zu den Grundfertigkeiten. Gerade Techniker und Ingenieure haben eine hohe Fachkompetenz, lernen in Ihrer Ausbildung jedoch meist wenig über Präsentationstechniken. In diesem Kurs wird mittels Vortrag und praktischer Übungen ein Verständnis dafür geschaffen, was eine gute Präsentation ausmacht.
Unter anderem werden folgende Themen behandelt:
- Für wen präsentiere ich? (Definition der Zielgruppe)
- Nonverbale Signale (Gestik, Körperhaltung, Kleidung)
- Das Ziel der Präsentation bestimmen
- Für und wider Powerpoint
- Das Thema abwechslungsreich präsentieren

Anmeldung möglich Originelle Weihnachtskarten selbst gestalten

( ab Sa., 8.12., 10.00 Uhr )

Wir malen, basteln, drucken, kleben und schneiden mit unterschiedlichen Materialien und Farben hübsche, originelle und ganz individuelle Weihnachtskarten. Es gibt "Schritt-für-Schritt-Anleitungen" in unterschiedliche Kartenmotive und viele inspirierende Anregungen. In der Kursgebühr ist sämtliches Material inbegriffen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
Inhalt: -Geschichte des Whisky - - Whisky-Kategorien (Malt, Grain, Rye, Blend, ..) und Herkunftsgebiete weltweit
- Ausgangsstoffe und Herstellungsprozess mit Schwerpunkt Schottland
- Die Bedeutung von Reifung und Lagerung für das Produkt
- Der "Erstkontakt" mit einem Whisky - Tipps zur Verkostung
- Tasting mit 6 ausgewählten Single Malt Whiskys aus der Collection der Classic Single Malts, beispielhaft für Lowlands, Speyside, Highlands, Islands und Islay
- Praktische Tipps rund um Whisky (Whiskykauf, zu Reisen usw.)
Ein präsentationsgestützter Vortrag (Powerpoint) führt durch den theoretischen Teil und unterstützt die mündlichen Ausführungen durch visuelle Präsentationen.
Bitte lassen Sie Ihr Auto an diesem Abend zu Hause. Regionalbus und Stadtbus halten direkt vor der Tür, oder kommen Sie mit Bekannten und bilden Sie Fahrgemeinschaften.
Mindestalter: ab 18 Jahre

freie Plätze Voll verzuckert - That Sugar Film Dokumentarfilm

( ab Do., 22.11., 19.00 Uhr )

Information: Zucker ist in aller Munde. Es ist weltweit das am weitesten verbreitete Nahrungsmittel. Doch welchen Effekt hat Zucker auf uns? Was passiert, wenn die Ernährung vor allem aus zuckerhaltigen Lebensmitteln besteht? Diese Fragen stellte sich der australische Schauspieler und Filmemacher Damon Gameau und wagte den Selbstversuch. Nicht etwa Limonade, Eiscreme oder Schokolade stehen hier im Mittelpunkt, sondern Lebensmittel, die als "gesund" verkauft werden: ob fettarmer Joghurt, Müsli, Fruchtriegel, Säfte oder "Wellness-Food" zugeführt - so sah Gameaus Diät unter Aufsicht von Wissenschaftlern Smoothies. 60 Tage lang 40 Teelöffel Zucker täglich aus ebensolchem und Ernährungsberatern aus. Während seines Experiments reiste Damon Gameau zudem durch die süße, weite Welt des Zuckers und schaute der Lebensmittelindustrie auf die Finger, besuchte Fachleute, Ärzte, Wissenschaftler und nicht zuletzt Zucker-Geschädigte.
Dokumentarfilm mit anschließender Diskussion
Grimms Märchen für Erwachsene
Der Wolf vor der Tür der sieben Geißlein oder im Bett der Großmutter, das sind noch ziemlich oft die frühesten Erinnerungen an die Kindheit. Doch die Märchen von einst sind alles andere als kinderfrei. Der Wolf war nichts anderes als ein Verführer, und in Gefahr war im Falle von Rotkäppchen die Jungfernschaft. Die Märchen der Brüder Grimm waren in ihrer Urform oft Verführungs- und Erotikgeschichten. Kindgerecht wurden sie erst später.
Die Texte wurden von Auflage zu Auflage weiter überarbeitet, teilweise "verniedlicht" und mit christlicher Moral unterfüttert. Die Grimms reagierten damit auch auf Kritik, die Märchen seien nicht "kindgerecht". Um dem zeitgemäßen Geschmack des vorwiegend bürgerlichen Publikums entgegenzukommen, wurden so auch wichtige Details geändert.

freie Plätze ,, Vom Zauber des Erzählens ´´ NEU

( ab Sa., 27.10., 10.00 Uhr )

Geschichten erzählen kann im Grunde jeder. Doch sie mit der besonderen Magie zum Leben zu erwecken, die den Zuhörer Raum und Zeit vergessen lässt, ist eine außergewöhnliche Kunst. Tauchen Sie mit Erzählerin Ursula Weber ein in diesen faszinierenden Zauber des Erzählens. Lernen Sie in ihrer Erzählwerkstatt wichtige Grundlagen kennen, aber auch die feinen Kunstfertigkeiten, die eine Geschichte zu einem Erlebnis werden lassen.
An diesem Seminartag folgen wir vier geheimnisvollen Pfaden:
1. So werden Geschichten zum Kopfkino
2. Wenn Geschichte und Erzählform miteinander flirten
3. Alles, was Erzählen lebendiger macht"
4. Tricks zum Einüben von Geschichten.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - nur die Lust am Erzählen und Experimentieren. Die Tölzer Erzählerin Ursula Weber ist insbesondere durch das Erzählkunst-Festival Drachengold im Oberland bekannt und mit ihrer Erzählkunst vor allem auch in Österreich unterwegs.
Wer mehr wissen möchte über Frau Weber, der sollte unbedingt Ihre Website www.erzählzauber.de besuchen!
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal „um die Ecke“, nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

Vom italienischen Ziergärtchen über einen prächtigen Barockgarten nach Versailler Vorbild bis zum englischen Landschaftsgarten. Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch die ausgedehnten Parkanlagen um Schloss Nymphenburg, der Sommerresidenz der Bayerischen Kurfürsten und Könige. Sie erfahren Überraschendes und Spannendes, Pikantes und Unterhaltsames über die Anlage vor dem Schloss – mit Ehrenhof und Schlossrondell und hinter dem Schloss – mit Wasserfällen, Parkburgen, Hexenhäuschen und vielem mehr.
Dauer: ca. 2 Stunden, Samstag, 30.09.2018, Start 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang zum Schloss
Pro Person € 15,00, für Paare € 27,00
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal „um die Ecke“, nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

Die Augen aller Welt richten sich auf München, wenn es heißt „Ozapft is“ und Millionen auf die Wiesn drängen.
Es begann mit einem Pferderennen. Am 17.Oktober 1810 markierte dieses Rennen den Abschluss der Hochzeitsfeierlichkeiten für Kronprinz Ludwig und Therese von Sachsen-Hildburghausen. Dieses Fest bot eine erste Gelegenheit für die Königsfamilie sich volksnah zu präsentieren. Das Pferderennen kam gut an, wurde die nächsten Jahre wiederholt und entwickelte sich schließlich zum größten Volksfest der Welt, das Oktoberfest. Übrigens ist Oktoberfest das bekannteste deutsche Wort. 90% der Menschen weltweit kennen es. Grund genug auch für uns, dieses Fest näher zu beleuchten, das immer schon viel mehr war, als nur Bier und Brezen, sondern stets auch eine politische und wirtschaftliche Bedeutung hatte.
Dauer: ca. 2 Stunden, Freitag, 28.09.2018, 9:30 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Denkmal für die Opfer des Wiesnattentats
Pro Person € 15,00, für Paare € 27,00
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal „um die Ecke“, nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

München leuchtet weihnachtlich – besonders bei Nacht. Eine gute Zeit, das Offensichtliche zu hinterfragen. Was hat es mit den Weihnachtsbräuchen auf sich? Wer bringt nun die Geschenke - der Weihnachtsmann oder das Christkind? Was bedeutet Advent? Welche besonderen Bräuche pflegt man in München? Wo ist Münchens berühmtestes Fatschenkind zu sehen?
Wir treffen uns um 18:00 Uhr vor den Zwillingstürmen der Frauenkirche. Nach dem zweistündigen Rundgang kehren wir ein. Ein kleiner Imbiss ist im Preis inbegriffen. Zum Abschluss schauen wir uns noch um 21h das kleine Glockenspiel an, wenn das Münchner Kindl zu Bett gebracht wird.
Pro Person € 20,00

Seite 1 von 3

Unsere Programmbereiche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
info@vhs-geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Persönlich: 
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Herbst 2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen