Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Gesellschaft und Leben >> Allgemein Bildung

Seite 1 von 2

Wie die Menschen im Alpenvorland zwischen Lech und Salzach sprechen, scheint Vielen rätselhaft und schwierig. So mancher verzichtet deshalb auf eine ernsthafte Beschäftigung mit dieser Sprache, in der Meinung es handle sich ja eh um eine aussterbende Mundart.
Aber das Bairische ist (abgesehen von gewissen Ballungszentren) am Leben und treibt seine Blüten. Klang, Grammatik und Wortschatz bieten eine Menge interessanter Aspekte. Bairisch-Sprecher haben ihren eigenen Humor und ihre eigene Musik. Ihre klangvolle Sprache unterstützt sie kongenial. Dabei entstehen philosophische Sentenzen ebenso wie groteske Lautkaskaden, Zungenbrecher ebenso wie hinterkünftige Gschtanzl.
Für Zugereiste: man kann das Bairische erlernen!
Fortsetzung des 3. Kurses vom Frühjahrssemester 2019, aber neue Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen.
Sie müssen kein Mathematiker oder Physiker sein, um Spaß an diesem Kurs zu haben. Sie müssen auch die bisherigen Kurse nicht unbedingt besucht haben, denn Sie können auch jetzt noch problemlos einsteigen. Sie müssen nur Interesse haben an den Naturgesetzen, die alles zusammenhalten und Neugier auf physikalische und mathematische Themen, die uns täglich umgeben, ohne, dass wir uns dessen bewusst sind. Hier können Sie Zusammenhänge entdecken, von denen Sie nie vermuten würden, dass sie existieren:
Kann Licht "um die Ecke" scheinen? Was hat der römische Grenzwall Limes mit Mathematik zu tun? Was hat es mit der Natur, der verrückten, sich entziehenden Primzahlen auf sich?
Erfahren Sie, wo wir überall dem Phänomen der Interferenz begegnen.
Wir brauchen kein Lehrbuch aber ein einfacher Taschenrechner mit mathematischen Funktionen ist bisweilen sinnvoll. Teilnehmer*innen können ein umfangreiches Handout vom Dozenten erwerben. (€ 7,50)

Anmeldung möglich Eine kulinarische Lesung von und mit Hans Montag

( ab Fr., 18.10., 19.00 Uhr )

Zwei Leidenschaften hat Hans Montag: Kochen und Schreiben. Da liegt es nahe beides zu kombinieren. Und so kam er vor einigen Jahren auf die Idee, nicht nur aus seinen Büchern vorzulesen, sondern diese Veranstaltungen mit einem guten Essen zu verbinden. So wird sich die Stadtbücherei an diesem Abend in ein Feinschmeckerlokal verwandeln.
Serviert werden wird ein spezielles Menü mit den passenden Weinen, das einen gewissen Bezug zum Buch hat.
Die Gebühren sind inklusive Essen und Weine.
Serviert werden: Feurige Linsensuppe, Kabuli ein traditioneller Eintopf mit Kalbfleisch und frischen Gemüsen und zum Abschluss eine himmlische Mangocreme, mit den Aromen des Orients.
Anmeldeschluss am 11.10.19
Lesung aus seinem neuen Buch: "Kabir" aus der Bakthari Trilogie.

freie Plätze „Besuch mit Buch“ - Kurz-Workshop

( ab Mi., 23.10., 18.30 Uhr )

Ergänzung zum Seminar für Vorlesepaten des Frühjahrssemesters.
Dieser Abend setzt die anregende Arbeit des Lesepaten-Lehrganges fort.
Von 18.30h bis 19h gibt es die Möglichkeit zum persönlichen Austausch. Beginn des Workshops selber ist um 19h. In ihm stellt Ursula Weber anschaulich unterschiedliche Möglichkeiten vor, eine Vorlese-Situation kreativ zu gestalten. Ob bei Kindern, im Seniorenheim oder am Krankenbett kann man über den gezielten Einsatz von Gegenständen oder Methoden eine inspirierende Vorlese- und Gesprächssituation schaffen.
Außerdem besteht an diesem Abend die Gelegenheit, das Lesen mit einem Mikrofon auszuprobieren.
Bitte was zum Schreiben mitbringen.
Wie recherchiert die Süddeutsche Zeitung über Briefkastenfirmen von Fußballstars, wie zu Börsenhändlern, die den Fiskus betrügen und wie kommt eigentlich eine Lokalredaktion an ihre Informationen. Klaus Ott aus dem Investigativ-Ressort und Florian Zick aus der Redaktion in Wolfratshausen diskutieren mit Besuchern.
Inhalte:
- Wozu brauchen wir Umgangsformen überhaupt im Beruf?
- Welche Verhaltensregeln gibt es und was ist das Knigge-ABC?
- Begrüßungsrituale im Berufsalltag, Händedruck und die korrekte
Verabschiedung nach dem Bewerbungsgespräch
- Kommunikationsgrundlagen bei der Bewerbung - aktives Zuhören und
Körpersprache
- Die Kunst des Small-Talks
- Telefon- und Email Knigge Grundlagen für das Bewerbungsgespräch
- Tipps zum Thema Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch und Umgang
mit "komischen" Fragen
- Die Macht des 1. Eindrucks durch Kleidung - was ist erlaubt und was geht gar nicht
Methoden:
- Trainerinput durch Unterrichtsgespräch, Kurzreferat, Gruppenübungen, kleine Rollenspiele und Feedbackrunden
Nutzen für die Schülerinnen und Schüler:
- die Teilnehmenden lernen, selbstbewusst im Bewerbungsgespräch aufzutreten und
sich optimal darauf vorzubereiten
- die Teilnehmenden lernen, sich angemessen und passend zum Beruf zu kleiden
- die Teilnehmenden erfahren, wie sie von Anfang an im späteren Berufsleben punkten

Bitte mitbringen: € 3,00 Workshop-Unterlagen mit Zertifikat zum Bewerben pro Teilnehmer*in

Anmeldung möglich Queensland - Australien im Kleinformat NEU

( ab Fr., 8.11., 19.00 Uhr )

Queensland ist flächenmäßig der zweitgrößte Staat Australiens und ist etwa fünfmal so groß wie Deutschland. Hier lassen sich Besiedlungsspuren finden, die 30.000 Jahre zurückreichen. Noch heute lebt der größte Anteil der Aborigines in Queensland. Entdecken Sie die schönsten Orte, unvergessliche Erlebnisse und die Lieblingsplätze der Einheimischen im australischen Sunshine State und tauchen Sie unter am Great Barrier Reef.
Mitten in der Urlaubszeit ist es am wahrscheinlichsten, auf eines der Bilder von Harald Mielke zu stoßen. Wer zum Beispiel einen Reisebürokatalog über Ziele in Afrika oder Südostasien in der Hand hatte, hat bestimmt schon einen echten "Mielke" gesehen. Unermüdlich bereist er die Welt und hat an allen seinen Reisezielen Leben, Natur und die
Unterwasserwelt dokumentiert. In Reiseveranstaltern, Tourismusagenturen, Magazinen,
Tageszeitungen und Buchverlagen hat er europaweit Kunden gefunden. Dazu gehört auch das von ihm herausgegebene Tauch-Magazin "Aquanaut".
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend, der unsere Reisesehnsucht sicher mächtig anheizen wird.
Für alle Billardinteressierten, die mehr darüber erfahren wollen, einmal nicht Bälle in Eck- oder Mitteltaschen zu schießen, sondern mit 3 Bällen auf einem beheizten Turniertisch ohne Taschen Stellungsprobleme zu lösen um Punkte zu sammeln. In diesem Kurs werden die Grundlagen der Stoßtechnik, der Einsatz von Effet-Stößen, das Diamant-System im Matchbillard und Spielfiguren wie 3-Bänder, 4-Bänder und andere mögliche Varianten vermittelt und geübt. Karambolage Billard ist eine spannende Variante des Billardsports, die logisches und analytisches Denken sowie vorausschauendes Planen und Konzentration erfordert und fördert.
Dieser Kurs wird bezuschusst durch die Stadt Geretsried und nach Vorschlag von Frau Stadträtin Sonja Frank aus den Mitteln des Referats für Soziales und Integration
Wegen der großen Nachfrage im Frühjahrssemester, wodurch viele Interessent/innen nur auf Warteliste angemeldet werden konnten, bieten wir nun ein weiteres Seminar an. Teilnehmer von der Warteliste des 1. Seminars werden bei der Anmeldung bevorzugt!

Lesen macht Spaß und Zuhören auch. Wir bilden Sie zu ehrenamtlichen Vorlesepaten aus, die In Kindergärten, Grundschule, Seniorenwohnheimen, am Krankenbett, in Büchereien, in der eigenen Familie oder, oder, oder vorlesen können.
Themen unseres Seminars:
- Wie bereiten Sie sich vor?
- Was, wo und wann lesen Sie vor?
- Wie und wo finden Sie geeignete Literatur?
- Übungen zu den Themen Körper, Atmung, Stimme
- Übungen zum Einsatz von Körper, Mimik und Sprache
- Interpretationsmöglichkeiten eines Textes
- Ausdrucksübungen
- Vorbereitung einer Vorlesestunde, auch speziell für ältere Menschen

Zielgruppen: Mitarbeiter/innen von Altentagesstätten, Seniorenheimen, Kindergärten, -Tagesstätten, -Horten, Eltern/Kind Gruppenleiter/innen, Lehrer/innen, Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit, Angehörige, alle Interessierten.
Abschluss: Erhalt eines Zertifikats nach Besuch beider Veranstaltungen.
Plätze: max. 16
Anmeldungen: bis 18.10.2019.
Stornierungen ab dem 04.11.2019 werden mit € 10,00 belegt!

Bitte eine kleine Brotzeit für die Mittagspause mitbringen und Block und Stift.
Themenschwerpunkte und Kerninhalte vom Workshop
- Die Macht des 1. Eindrucks - stimmt mein Selbstbild mit meinem Fremdbild überein?
- Kleines Update Business Knigge - mit den Begrüßungsritualen punkten
- Stilgrundlagen und Authentizität als Persönlichkeit im Business verbinden
- Kommunikations-Knigge im Business gekonnt und gezielt einsetzen (Körpersprache und Small Talk, Grundlagen)
Der Nutzen für Sie
- Erfahren Sie, wie Sie stilvoll und authentisch als Image-Träger auftreten.
- Profitieren Sie von wertvollen Tipps zum gepflegten Erscheinungsbild inklusive einer kleinen Stil-Beratung.
- Trainieren Sie souverän und kompetent mit passender Körpersprache und Small Talk zu kommunizieren.
Methoden: Trainerinput durch Kurzvorträge, Rollenspiele, Gruppen- und Partnerübungen, Diskussionen
Reflexion, Feedbackrunden mit Trainerfeedback und Case Studies aus dem Praxisalltag
Material: Die individuell zusammen gestellten Seminarunterlagen (Arbeitsblätter) unterstützen die Teilnehmer bei der Umsetzung der Seminarinhalte.
€ 2,50 für ein Kurs-Handout

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
info@vhs-geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Persönlich: 
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Derzeit sind keine Downloads verfügbar.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen