Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Exkursionen

Seite 1 von 1

Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal "um die Ecke", nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

Natürlich war München nie jüdisch, so wie es etwa katholisch, bayerisch oder bierselig ist. Es hat keine so reichhaltige jüdische Geschichte aufzuweisen wie Frankfurt, Hamburg oder Berlin. Von der mittelalterlichen jüdischen Gemeinde bis zu ihrer Vertreibung 1442 ist wenig bekannt. Danach gab es über drei Jahrhunderte kaum jüdisches Leben. Selbst im 20. Jahrhundert zählten sich nie mehr als zwei Prozent der Münchner zur jüdischen Gemeinschaft.
Dennoch gab es ein "jüdisches München" in dem Sinne, dass in den letzten beiden Jahrhunderten Menschen jüdischer Herkunft das Bild der Stadt entscheidend mitgeprägt haben: Maler, Schriftsteller, Musiker, Kunsthändler, Kaufleute, Brauereibesitzer, Politiker, Bankiers.
Die wechselvolle Geschichte der Münchner Juden versuchen wir auf unserem Stadtspaziergang nachzuzeichnen: Von Abraham de Municha, dem ersten urkundlich erwähnten Münchner Juden (1229) bis zur heutigen israelitischen Kultusgemeinde mit dem imposanten Jüdischen Zentrum im Herzen der Stadt.
Dauer: ca. 2 Stunden, Samstag, 10.03.2018, Start 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Treffpunkt: Marienhof hinter dem Neuen Rathaus/Ecke Weinstraße
Pro Person € 15,00, für Paare € 27,00
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal "um die Ecke", nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

München gilt zwar als eher konservativ, doch gibt es durchaus architektonische Glanzlichter in der Altstadt. Das Jüdische Zentrum, die Hofstatt, der neue Donisl, die frisch renovierte und erweiterte Zentrale von Siemens sind einige davon.
Lassen Sie sich überraschen von den kreativen Ideen der innovativsten etablierten Architekten der Gegenwart und erfahren Sie, wie moderne Architektur in das denkmalgeschützte Ensemble der Altstadt kreativ und behutsam integriert werden kann.
Dauer: ca. 2 Stunden, Samstag, 24.03.2018, Start 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Treffpunkt St. Jakobsplatz, Haupteingang Stadtmuseum
Pro Person € 15,00, für Paare € 27,00
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal "um die Ecke", nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

Vom italienischen Ziergärtchen über einen prächtigen Barockgarten nach Versailler Vorbild bis zum englischen Landschaftsgarten. Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch die ausgedehnten Parkanlagen um Schloss Nymphenburg, der Sommerresidenz der Bayerischen Kurfürsten und Könige. Sie erfahren Überraschendes und Spannendes, Pikantes und Unterhaltsames über die Anlage vor dem Schloss – mit Ehrenhof und Schlossrondell und hinter dem Schloss - mit Wasserfällen, Parkburgen, Hexenhäuschen und vielem mehr.
Dauer: ca. 2 Stunden, Samstag, 19.05.2018, Start 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang zum Schloss
Pro Person € 15,00, für Paare € 27,00
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal "um die Ecke", nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

During this guided tour in English we will hear many astonishing, entertaining and exciting anecdotes concerning one of the greatest parks in Europe. While strolling under the shade of old trees, around the lake and on to open ranges, one will feel what it was like for the Bavarian Electors and Kings as they walked with their Ladies.
Duration: approx. 2 hours, Saturday, 19.05.2018. Start 10.30h - 12.30h.
Meeting Point: Entrance to Schloss Nymphenburg
Price per person € 15.00, couples € 27.00
Wegen ihrer Fähigkeit zu fliegen, haben Vögel die Menschen seit jeher fasziniert. Aber auch ihr vielfältiger Gesang begleitet uns fast überall. Trotzdem können viele Menschen nur wenige Vogelarten in der Natur bestimmen. Ziel dieses Kurses ist es, die 30 häufigsten Vogelarten und ihren Gesang kennen zu lernen. Zwei Theorieabende und drei Exkursionen sollen die Teilnehmer darin unterstützen:

Inhalte:
- Vogelbestimmung mit Hilfe von Artmerkmalen
- Vorstellung der 30 häufigsten Vogelarten in den Lebensräumen Wald, Feldflur, Gewässer
und Siedlung
- Lebensräume und Lebensweise der Vögel
- Gesang
- Schutz der Vogelwelt
Termine:
- Einführungsabend: Do, 22.03.18, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr, Vhs – Raum in der Stadtbücherei Geretsried
- 1. Exkursion: Sa, 14. April 6:00 Uhr Wald
- 2. Exkursion: Termin wird noch bekannt gegeben
- 3. Exkursion: Termin wird noch bekannt gegeben
- Abschlussabend: Do, 28.06.18, 19:00 Uhr -21:30 Uhr, Vhs – Raum in der Stadtbücherei Geretsried
Die Treffpunkte der Exkursionen werden am Einführungsabend bekannt gegeben.
Dauer der Termine jeweils ca. 2,5 Stunden.
Jede(r) Teilnehmer erhält Materialien und ein Teilnehmerzertifikat.
Zu den Exkursionen bitte wetterfeste Kleidung und falls vorhanden ein Fernglas mitbringen.
Teilnehmer: ab 12 Jahren, mind. 7, max. 25, keine Vorkenntnisse erforderlich.
Kursgebühren: 60 Euro pro TN
Weitere Informationen bei Frau Dr. Sabine Tappertzhofen: 08171/27 303, gs@lbv-toel.de

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
info@vhs-geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Persönlich: 
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr 2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen