Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Geschichte

Seite 1 von 1

Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal „um die Ecke“, nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

Vom italienischen Ziergärtchen über einen prächtigen Barockgarten nach Versailler Vorbild bis zum englischen Landschaftsgarten. Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch die ausgedehnten Parkanlagen um Schloss Nymphenburg, der Sommerresidenz der Bayerischen Kurfürsten und Könige. Sie erfahren Überraschendes und Spannendes, Pikantes und Unterhaltsames über die Anlage vor dem Schloss – mit Ehrenhof und Schlossrondell und hinter dem Schloss – mit Wasserfällen, Parkburgen, Hexenhäuschen und vielem mehr.
Dauer: ca. 2 Stunden, Samstag, 30.09.2018, Start 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang zum Schloss
Pro Person € 15,00, für Paare € 27,00
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal „um die Ecke“, nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

Die Augen aller Welt richten sich auf München, wenn es heißt „Ozapft is“ und Millionen auf die Wiesn drängen.
Es begann mit einem Pferderennen. Am 17.Oktober 1810 markierte dieses Rennen den Abschluss der Hochzeitsfeierlichkeiten für Kronprinz Ludwig und Therese von Sachsen-Hildburghausen. Dieses Fest bot eine erste Gelegenheit für die Königsfamilie sich volksnah zu präsentieren. Das Pferderennen kam gut an, wurde die nächsten Jahre wiederholt und entwickelte sich schließlich zum größten Volksfest der Welt, das Oktoberfest. Übrigens ist Oktoberfest das bekannteste deutsche Wort. 90% der Menschen weltweit kennen es. Grund genug auch für uns, dieses Fest näher zu beleuchten, das immer schon viel mehr war, als nur Bier und Brezen, sondern stets auch eine politische und wirtschaftliche Bedeutung hatte.
Dauer: ca. 2 Stunden, Freitag, 28.09.2018, 9:30 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Denkmal für die Opfer des Wiesnattentats
Pro Person € 15,00, für Paare € 27,00
Wie oft fahren wir nach München nur um zum Einkaufen zu gehen. Aber schauen wir auch auf die Schönheit der Stadt, Ihre Besonderheiten und Eigentümlichkeiten. Lassen Sie uns mit Frau Königes die Stadt so kennenlernen, wie wir es sonst nicht tun. Schauen wir mal „um die Ecke“, nehmen wir wahr, was wir sonst übersehen und hören wir was unsere Stadtführerin uns alles spannendes, lustiges, verwirrendes und neues über eine Stadt erzählen kann, die wir zu kennen glauben.
Frau Königes wurde noch vom Institut Bavaricum zur (historischen) Stadtführerin ausgebildet.

München leuchtet weihnachtlich – besonders bei Nacht. Eine gute Zeit, das Offensichtliche zu hinterfragen. Was hat es mit den Weihnachtsbräuchen auf sich? Wer bringt nun die Geschenke - der Weihnachtsmann oder das Christkind? Was bedeutet Advent? Welche besonderen Bräuche pflegt man in München? Wo ist Münchens berühmtestes Fatschenkind zu sehen?
Wir treffen uns um 18:00 Uhr vor den Zwillingstürmen der Frauenkirche. Nach dem zweistündigen Rundgang kehren wir ein. Ein kleiner Imbiss ist im Preis inbegriffen. Zum Abschluss schauen wir uns noch um 21h das kleine Glockenspiel an, wenn das Münchner Kindl zu Bett gebracht wird.
Pro Person € 20,00

freie Plätze Hermes, Hirsch und Halloween

( ab Mo., 5.11., 19.00 Uhr )

Monokel - Vortragsreihe
Informative und unterhaltsame Veranstaltungen für alle Interessierten und im Besonderen die Generation 50+.
In Zusammenarbeit mit und in den Räumen der Stadtbücherei Geretsried.Alle Veranstaltungen finden statt an Samstagnachmittagen ab 13.30 Uhr mit kostenlosem Kaffee und Kuchen. Die Vorträge beginnen um ca. 14:00Uhr und dauern i. d. R. 60 - 90 min. Der Geretsrieder Stadtbus und Regionalverkehr halten direkt vor der Tür, der Zugang zur Stadtbücherei und der Innenbereich sind Behinderten gerecht ausgestattet.

Inhalt zum Thema:
Heidnische Kulte im römischen Bayern - ein reich bebildeter Vortrag über keltische, römische und östliche Religionen im Alpenvorland und deren Bezug zum Christentum bis heute.
Schrift ist eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit. Sie ist sichtbar gemachte Sprache. Heute wird sie als Medium zur Kommunikation und als eine Technologie zur Weitergabe und Archivierung von Wissen verstanden. Aber woher kommt die Schrift? Wer „erfand“ sie. Wie einigt man sich, welches Zeichen welche Bedeutung hat? Wer schon einmal einen Vortrag von Herrn Wilhelm besucht hat, weiß, dass ihn auch dieses Mal wieder ein spannender, unterhaltsamer und sehr informativer Abend erwartet.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
info@vhs-geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Persönlich: 
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Herbst 2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen