Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Vorträge

Seite 1 von 1

Die traditionell chinesische Medizin (TCM) ist eine Heilkunst, die sich in China seit ca. 2000 Jahren entwickelt hat und ergänzend zur westlichen Schulmedizin eingesetzt werden kann. Auch wenn die therapeutischen Säulen der TCM wie Akupunktur, Kräutertherapie oder Tuina (Massagetechnik) dem entsprechend ausgebildeten Arzt oder Therapeuten vorbehalten sind, bietet die TCM viele Ansätze zur Therapie und Gesunderhaltung, die von jedem selbst angewendet werden kann.
In dieser Vortragsreihe werden Ihnen die wichtigsten Grundlagen zur TCM und der spezielle Blick der TCM auf den menschlichen Körper vermittelt (Vortrag 1). Die Vorträge 2 bis 4 werden mit einem theoretischen Teil eingeleitet und befassen sich dann mit einem speziellen Thema, zu dem viele praktische Tipps zur Umsetzung zuhause gegeben werden.
Die Themen sind in sich abgeschlossen und die Termine können unabhängig voneinander besucht werden.

Vortrag 1: Die Sicht der Traditionell Chinesischen Medizin auf unseren Körper
- Yin und Yang
- Die fünf Wandlungsphasen
- Qi, jing und xue
- Funktionskreise und Leitbahnen
- Diagnostik und Therapie in der Traditionell Chinesischen Medizin
- Puls und Zunge - zwei wichtige diagnostische Kriterien
- Kurzvorstellung der fünf therapeutischen Säulen der Traditionell Chinesischen Medizin

Vortag 2: Akupressur in der Traditionell Chinesischen Medizin
- Die Leitbahnen in unserem Körper
- Akupressur und Akupunktur – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
- Tuina - eine chinesische Massagetechnik
- Die wichtigsten Punkte zur Selbstmassage

Vortag 3: Ernährung in der Traditionell Chinesischen Medizin
- Die Funktionskreise in unserem Körper
- Die Bedeutung der Ernährung aus Sicht der TCM
- Eigenschaften von Lebensmitteln
- Getreide, Gemüse, Obst und Co.
- Praktische Tipps für zuhause

Vortag 4: TCM und Qigong/Taiji
- Theoretische Grundlagen des Qigong und Taiji
- Therapeutische Möglichkeiten des Qigong
- Kleine Übungen aus dem QiGong/Taiji für zuhause
Nicht selten finden wir in uns Groll gegenüber unseren Eltern, die uns nicht die erhoffte Zuwendung haben zufließen lassen, die wir uns in der Kindheit und Jugend gewünscht hätten. Manchmal tragen wir an dieser Bürde unser Leben lang. Dies kann uns in unterschiedlicher Weise blockieren: z.B. unsere eigene Liebesfähigkeit oder Persönlichkeitsentwicklung.
Die Referentin erklärt Ihnen was Ahnenarbeit ist und in wie weit Sie hier eine Möglichkeit entdecken könnten, um alte Konflikte in der Familie anzusprechen, anzuerkennen und zu lösen. So könnten Ihre persönlichen Blockaden erkannt und gelöst werden.
An diesem Abend geht es zunächst nur ums Zuhören. Niemand muss seine Erfahrungen, Gefühle oder Ängste vor anderen ausbreiten. Wer sich jedoch angesprochen fühlt, kann in nachfolgenden Einzelgesprächen mit der Referentin die Thematik vertiefen.

freie Plätze Mein Hund - vom Welpen bis zum Senior

( ab Mi., 9.10., 18.30 Uhr )

Wenn Sie einen Hund in Ihr Haus nehmen, übernehmen Sie Verantwortung für ein Mitgeschöpf für viele Jahre. Deshalb können einige Tipps und Ratschläge schon bei der Auswahl des treuen Gefährten hilfreich sein. In diesem kurzweiligen Vortrag erfahren Sie,
wie Sie und Ihr Hund gemeinsam gesund und glücklich zusammen leben können.
Ein mündiger Patient sein, das ist ein Wunsch vieler Menschen und auch die Ärzte wünschen sich informierte Patienten. Doch wie und wo kann ich mich als Patient über meine Diagnose und ihre Behandlungsmöglichkeiten informieren? Wie kann ich recherchieren, ohne mich über Stunden im Internet zu verlieren? Woher weiß ich, welchen Informationsquellen ich vertrauen kann? Welche Rolle spielen moderne Medien und das Internet?
Anhand von vielen praktischen Beispielen erarbeiten wir uns gemeinsam die Antworten auf diese und noch mehr Fragen. In diesem Workshop nutzen wir unterschiedliche Medien, wie Zeitschriften, Apps und das Internet um nach Informationsquellen zu suchen und Sie lernen die Aussagekraft und Glaubwürdigkeit dieser Quellen einzuschätzen.
Sie bekommen Informationsmaterial zur Hand mit dem Sie sich zuhause gezielt und sicher Informationen beschaffen können und so für den nächsten Arztbesuch gerüstet sind.
Themen:
- Wo und wie entsteht Informationsbedarf?
- Wie plane ich meine Recherche?
- Welche Informationsquellen können genutzt werden und wo liegen ihre Vor- und Nachteile?
- Wie erkenne ich, ob die Qualität der Information gut ist?
- Welche Fragen habe ich und wie kann ich sie formulieren?
- Ein Wort zum Datenschutz
Bitte mitbringen: eigenen Laptop oder Smartphone, wir haben Wlan und genug Steckdosen.
Wer lieber nur zuhört und sich Notizen machen möchte, bringt sich was zum Schreiben mit.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geretsried

Adalbert-Stifter-Str. 13
82538 Geretsried

Tel  08171 529 144
Fax 08171 904 95
info@vhs-geretsried.de

Öffnungszeiten

Telefonisch:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Persönlich: 
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Derzeit sind keine Downloads verfügbar.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen